-
top of page
  • AutorenbildSarah

Zu alt für Musikunterricht? Nicht bei uns!

Zu alt für Musikunterricht? Nicht bei uns! Musikschule Music College Hannover Blog



Zu alt für Musikunterricht?

Du bist in Deinen besten Jahren und hast endlich Zeit für ein neues Hobby?

Deine Leidenschaft war schon immer die Musik, aber Du denkst, Du wärst zu alt, um ein Instrument zu lernen?


FALSCH!


Im heutigen Blog Eintrag geht es darum, dass es nie zu spät ist, mit dem Musikunterricht anzufangen und wie Musik Dich im Alter sogar fit halten kann.



"Als ich jung war, hatte ich keine Möglichkeit zum Musikunterricht - jetzt bin ich zu alt!"

Viele ältere Menschen haben diese Gedanken im Kopf und wissen dabei gar nicht, dass Sie sich irren.


Prof. Dr. Eckart Altenmüller von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover forscht schon lange auf dem Gebiet der Musikphysiologie und gibt mit seinem Vortrag „Es ist nie zu spät: Zur Neurobiologie des Musizierens im Alter.“ eine wissenschaftliche Antwort. Hier ein kleiner Auszug:


"Die Konsequenz daraus ist, dass es nicht nur nie zu spät ist, sondern dass das Erlernen eines Instrumentes auch in höherem Erwachsenenalter sich günstig auf die geistige Leistungsfähigkeit auswirkt!" - Auszug aus Seite 7 -

Zusammengefasst lässt sich wissenschaftlich belegen, dass Musik machen neue und starke Verknüpfungen im Gehirn generiert und diese einen geistig und mental fit halten.


Musikunterricht im Alter geistig fit bleiben Musikschule Music College Hannover

Sei nicht so streng mit Dir!


Dir muss klar sein, dass man im Alter in der Regel nicht mehr so schnell lernt wie in jungen Jahren. Generell gibt es verschieden Lerntypen.


Jeder Mensch lernt auf unterschiedliche Weisen und in unterschiedlichen Geschwindigkeiten, denn beim Erlernen von Musik handelt es sich um ein sogenanntes "Bewegungslernen".


Bewegungslernen vs. Faktisches Lernen

Neben den allgemein verschieden Lerntypen die es gibt, gibt es auch noch für unser Gehirn eine große Unterscheidung, wie man etwas Neues lernt.


Faktisches Lernen kennen wir aus der Schule. Geschichtsdaten und Vokabeln auswendig lernen und dieses erlernte Wissen dann später anwenden, entweder nur bis zur nächsten Klausur oder es bleibt im Langzeitgedächtnis. Kurzer Selbsttest:


(a+b)² = ?


Wenn man Musikunterricht bekommt, gibt es auch einen Teil dieser Wissensart in Form von Musiktheorie und anderen musikalischen Fakten.


Aber das Erlernen von Musik ist Bewegungslernen.

Man lernt im Musikunterricht neue Bewegungsablaufe kennen, in dem man zum Beispiel beim Schlagzeugspielen die Unabhängigkeit der 4 Gliedmaßen trainiert oder am Klavier die Unabhängigkeit der linken und rechten Hand.


Natürlich gibt es hier weitere verschieden Schwerpunkte je nach Unterrichtsfach, das würde jetzt aber den Rahmen dieses Blogs sprengen.


Das Gute am Bewegungslernen ist, man vergisst es nie.

So sieht man in diesem Video Jules, der nach einem Schlaganfall paralysiert ist, aber an seinen Lieblingssong erinnert er sich noch:



Dieses Bewegungslernen ist es, dass neue Verknüpfungen im Gehirn generiert und einen geistig fit halten kann. Zudem können Alzheimer und Demenz vorgebeugt werden.


Auch hierzu gibt es eine wissenschaftlichen Beleg.

Die Musikforscherin Jennifer Bugos hat eine Studie veröffentlicht. Sie untersuchte bei Menschen im Alter von 60 bis 85 Jahren die Auswirkung von Klavierunterricht.

Ihr Ergebnis präsentierte Sie nach nur 6 Monaten. Nach dieser kurzen Zeit zeigte sich, dass die Teilnehmer:innen trotz ihres höheren Alters unter anderem ihr Gedächtnis, ihre sprachlichen Fähigkeiten und die Verarbeitung von Informationen verbessert haben. Anders als die Vergleichsgruppe, die keinen Musikunterricht erhielt. 


Also wenn nicht jetzt wann dann?



An unseren Musikschulen unterrichten wir alle Generationen, egal ob jung oder alt, egal ob Du schon Vorerfahrungen hast oder neu beginnst. Alle sind herzlich Willkommen und unsere Lehrkräfte geben individuellen Unterricht ganz nach Deinen Bedürfnissen.


Deine Kostenlose Probestunde wartet auf Dich!


Musik kann man bei uns auch einfach verschenken mit unseren Flex Cards, also wenn Du deinen Eltern oder Großeltern Musikunterricht schenken willst, ist das auch unproblematisch möglich. Dazu bitte einfach auf den folgenden Button klicken, deine Daten und den Namen der beschenkten Person eingeben. Du kannst danach den Gutschein bei uns im Büro abholen, vereinbare aber einen Abholtermin.




Wenn Dir dieser Blog Eintrag gefallen hat, lass doch gerne ein Herzen da und teile Ihn gerne mit Deinen Freunden.


Viele Grüße

Dein College Team

S.


36 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page