• bufdi8

Bufdi Blog 2/4

Aktualisiert: März 30



Hey Leute, Ich hoffe euch geht es allen gut?!


lang, lang ist es her :D Der letzte (und erste) Blog kam im Dezember.

Hier war immer Einiges zu tun, sodass ich das mit dem Blog zeitweise aus den Augen verloren habe, bis ich mir dann dachte, ich schreibe den Nächsten auch wieder nach dem Schülerkonzert. Das muss jetzt nur leider wegen der Corona-Krise ausfallen. So sitze ich hier nun, ein bisschen traurig, weil wir das Schülerkonzert im April vor ein paar Tagen abgesagt haben. Die Berufsfachschüler sind alle zuhause und die Musikschüler sind Zuhause im Online-Unterricht. Hier und da schwirrt mal ein Dozent herum, der Videos für den momentanen digitalen Unterricht vorbereitet und natürlich ist die Bürocrew hier, trotzdem fehlt ihr Schüler. Ist aber auch mal ganz entspannt und man kann Einiges erledigen. So sitze ich jetzt hier und schreibe für euch da draußen diesen Blog.


Fangen wir mal an dem Zeitpunkt an, wo ich den letzten Blog veröffentlich habe. Ende des Jahres haben wir eine große Flyer-Aktion gestartet. Super viele Flyer wurden gedruckt, die Laura und ich dann in Hannover verteilt haben. Zwei Tage waren wir damit beschäftigt, die Flyer in Geschäften auszulegen oder Plakate aufzuhängen. Außerdem habe ich auch neue Visitenkarten erstellt, die wir ebenfalls mitgenommen haben. Die ganze Aktion war eine willkommene Abwechslung zu den täglichen Büroarbeiten.


Im Februar fand das Semesterabschlusskonzert der Berufsfachschüler nach deren ganzen Prüfungen statt. Die zwei Wochen Prüfungsphase waren auch spannend. Wir haben natürlich vor den Prüfungen immer die Räume hergerichtet, Tische hingestellt, Getränke und ein bisschen Nervennahrung für die Dozenten bereitgestellt. In der Zeit war es auch etwas wuseliger. Einige Studis brauchten noch einen Raum oder auch anderes Material, um sich auf die Prüfung vorzubereiten. Das Konzert war super und ich denke, der ganze Aufwand hat sich gelohnt, die Schüler haben echt coole Sachen präsentiert. Laura und ich haben an dem Abend den Getränkeverkauf gewuppt. Das war super nett, sich mit einigen Leuten zu unterhalten und nebenbei guter Musik zu lauschen.


Weiter in der Zeit haben wir dann viele neue Kinderkurse geplant. In dem Zuge habe ich dann auch einen Account auf dem Nachbarschaftsportal „nebenan.de“ angelegt, um dort unsere ganzen Kursstarts und Workshops zu posten. Das hat auch schon erste Erfolge gezeigt. Es gibt viele neue und coole Kurse. Für die Kids gibt es bald die Indianerflöte zu lernen mit Aurelia Honcamp, unserer neuen Dozentin für Musikalische Früherziehung und Saxophon. Außerdem haben wir für die 1st Music Kids nicht nur kleine, bunte Ukulelen, sondern auch ganz süße Keyboards bestellt. 42 an der Zahl, die Laura und ich fleißig ins Inventar aufgenommen haben.

Generell fällt auch immer viel Büroarbeit an, viel telefonieren z.B., wo ich mittlerweile echt sicherer geworden bin. Anfang des neuen Jahres haben wir dann eine neue Software für den ganzen Rechnungskrams bekommen. Nachdem Anika sich selbst mit der Software gut auseinandergesetzt hat, hat sie mir auch einige Sachen nahegebracht, sodass ich ihr einige Aufgaben abnehmen kann.


Außerdem haben wir uns sehr mit dem Thema Instagram auseinandergesetzt und unseren Account in Anlehnung an den der Berufsfachschule, den Laura sehr regelmäßig und super schön führt, überarbeitet. Wir haben jetzt auch einen relativ einheitlichen Feed. Außerdem haben wir unseren Dozenten Alex Veth dazu eingeladen, öfter mal ein paar Insta-Storys hochzuladen, um den Alltag der Musikschule zu zeigen, aber auch z.B. Auftritte seiner Band. Ein kleines „Format“ habe ich begonnen. Angefangen hat das Ganze mit unserem Dozenten Eric Juris, der in seiner freien Zeit, zu uns ins Büro kam und ein bisschen Gitarre gespielt hat. Wir haben einige Ausschnitte gefilmt und hochgeladen. Ich habe vor, das jetzt mit so gut wie allen Dozenten hier zu machen, sie einfach ins Büro einladen (oder auch in anderen Räumen), sodass sie etwas vorspielen und sich damit kurz vorzustellen können.


Vor ein paar Wochen gab es dann nochmal eine ziemlich stressige Phase, denn der Umzug unserer Homepage stand an. Mir war vorher gar nicht bewusst, was da alles hinter steckt. Es ist nicht nur die Website, die geändert wird, es muss eine komplett Neue erstellt werden, der Server ist ein anderer etc.... Davon habe ich erst gar nicht so viel mitbekommen, weil Sarah und Andreas da sehr viel gedeichselt haben. Doch dann stand auch für uns Einiges an. Wir mussten alle unsere ganzen Mails sichern und das sind ziemlich viele Adressen. Als es dann soweit war und alles umgestellt wurde, mussten wir die am nächsten Tag natürlich auch wieder einpflegen. Und selbst dann war es noch nicht vorbei, die Homepage steht zwar, aber es mussten noch alle anderen Seiten, die wir vorher hatten, weitergeleitet werden. Damit wurde ich dann beauftragt und dann hatte ich Einiges zu tun. Hat aber geklappt und das Ergebnis, finde ich, kann sich echt sehen lassen. Die neue Homepage ist echt schön gestaltet und viel übersichtlicher. Schaut doch gerne mal vorbei, wenn ihr sie noch nicht kennt.


Und wenn das nicht schon genug wäre, gibt es auch noch weitere News, die euch vielleicht sogar schon aufgefallen sind. Kleiner Funfact am Rande, in ganz kleines Detail hat sich geändert. Auf unseren Toiletten gibt es jetzt Händetrockner statt Papier. Die hat Holger alle so nebenbei angebracht, denn eine weitere große Baustelle haben wir auch noch. Nebenan werden gerade noch Räume für uns ausgebaut. Dort geht es auch gut voran und wir freuen uns sehr auf den Anbau.


Außerdem gibt es auch bald ein Standortvideo zu sehen. Chiara hat sowohl in Vahrenheide als auch in der Südstadt ein kleines Video gedreht, in dem unsere Standorte vorgestellt werden. Es gibt kleine Einblicke in die Unterrichte und kurze Vorstellungen der Dozenten. Ich bin sehr gespannt, wie die fertigen Ergebnisse aussehen werden. Die werden hier und auf der Homepage natürlich gepostet und in Groß Buchholz soll auch noch eins gedreht werden.


So und jetzt sind wir in der Gegenwart angekommen. Das Corona-Virus hat uns eingeholt und sowohl die Berufsfachschule als auch die Musikschule müssen den Betrieb leider erstmal einstellen. Ich hoffe, nicht allzu lange. Hier im Büro ist trotz dessen oder gerade deswegen einiges los. Statt des Präsenzunterrichtes bemühen sich die Dozenten gerade, den Unterricht online fortzuführen. Das klappt auch ziemlich gut und wir haben einige positive Rückmeldungen auch seitens der Schüler bekommen. Es wird alles möglich gemacht, dass der Unterricht nicht ausfällt, denn unsere Liebe zur Musik lassen wir uns von einem blöden Virus bestimmt nicht nehmen. Bleibt positiv und nutzt die Zeit, in der ihr Zuhause bleiben müsst, für die schönen Dinge wie das Perfektionieren des eigenen Instruments.

So ich denke, das war jetzt lang genug. Wenn ihr tatsächlich bis hier gelesen habt, würde ich mich über einen netten Kommentar von euch freuen. J Passt auf euch auf, bleibt gesund! Bis bald 😊

Südstadt Zoo

Anika Thamm

Operative Leitung Musikschulen

Finanzen, Workshops, Projekte

Bultstraße 7-9

30159 Hannover

Telefon: 0511 70031130

ms-suedstadtzoo@

musiccollege-hannover.de

Vahrenheide

Sarah Lewi

Büro & Organisation

Social Media, Marketing, Workshops

Wohlenbergstraße 7-9

30179 Hannover

Telefon: 0511 70031131

ms-vahrenheide@

musiccollege-hannover.de

Groß Buchholz

Oliver Bartelt

Büro & Organisation

Kooperationen

Pinkenburger Straße 21 A

30655 Hannover

Telefon: 0511 70031132

ms-grossbuchholz@

musiccollege-hannover.de

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram