Hesam Asadi.jpg

Hesam Asadi

World Music / Daf / Kamantsche

Hesam Asadi ist im Iran geboren.

Seine Leidenschaft sind die asatischen Instrumente. Seine Hauptinstrumente sind seit nunmehr 20 Jahren die Kamantsche (Kniegeige), die Daf und die Cajon.

Hesam unterrichte bisher im Irak, Iran, in der Türkei und Griechenland.

 

Im Jahr 2015 kam er nach Deutschland und hat an der Universität Hildesheim "Center for World of Music" studiert. Zudem absolvierte er einen Bundesfreiwiligendienst beim Musikland Niedersachsen. Dort war er von 2018-2019  in die Projektarbeit "Global Board" involviert.

Außerdem findet sich Hesam auch in Workshops und verschiedenen Kursen wieder, in denen er seine Instrumente näher bringt und somit Kulturen musiklisch verbindet. Ob das an Schulen, Kitas oder vor Ort in der Musikschule stattfindet, spielt hierbei keine Rolle.

Zusammen neue Instrumente entdecken und gemeinsam musizieren steht im Vordergrund.

Referenzen:

2017-2019: Zu Gast im Klassenzimmer - Musikland Niedersachsen

Exotische Instrumente

Kamantsche

Die Kamantsche ist eine Stachel Geige, also ein kleines Streichinstrument, welches auf einem Stachel steht. Sie gehört zu Familie der Saiteninstrumente, wie auch die europäische Geige oder das Cello.

Die Kamantsche wird mit einem Bogen gestrichen, dessen Spannung man durch die Griffhaltung verändern kann. Kamantsche bedeutet „kleiner Bogen"


Daf
Die Daf ist eine Trommel. Sie hat einen Holzrahmen und gehört deshalb zur Familie der Rahmentrommeln.

Die Daf ist bis zu 66 cm groß. Sie ist damit die größte und tiefste Rahmentrommel. An der Innenfläche des Rahmens hat sie Lose befestigte Metallringe. Die Daf wird mit beiden Händen gehalten und das Trommelfell mit den Fingern oder der ganzen Hand geschlagen. Durch Kippen oder Schütteln der Trommel fangen die Metallringe an zu tanzen, zu rasseln und auf das Trommelfell zu schlagen.

Daf.jpg